Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Erste Hilfe First Aid - Outdoor Wilderness

Wie bei den meisten Ausrüstungsgegenständen  gibt es kein "Ein für Alles"

Das Erste-Hilfe-Set  oder First Aid Kit muss den jeweiligen Gegebenheiten und Touren angepasst werden.

Eine Minimalausrüstung sollte man immer dabei haben.



Die Originalausstattung - 

5 Pflaster - 2 sterile Auflagen - 2 Alkoholtupfer - 3 Mullbinden - 1 Rolle mit Erste-Hilfe-Pflaster - 8 Wattestäbchen - 1 Schere - 3 Sicherheitsnadeln - 3 Klammern für Verbände 
habe ich modifiziert.

Die Schere, die Klammern  und die Wattestäbchen habe ich entfernt. Die Klammern - kann man kleben mit der Rolle Pflaster. Die  Schere war Spielzeug und die  Wattestäbchen nutzen auch  nicht viel.

Dafür habe ich mehr Pflaster und auch Blasenpflaster  hinzugefügt. Ebenso noch 6 Ibuprofen 600 mg.


Ich habe immer mein Victorinox Huntsman dabei. 

Dieses kleine Set ist nicht viel - aber ich habe es immer dabei.


Welche Verletzungen treten am häufigsten auf?

Verstauchungen, Prellungen, Bänderzerrungen, Knochenbrüche, Hautabschürfungen

Die sind mit Stöcken und einem Dreieckstuch zu versorgen - ist zusätzlich ein Wunde entstanden versorgen wir die zuerst mit dem Verbandspäckchen.

Schnitt- oder Platzwunden 

Hierfür empfiehlt sich Octenisept zum Reinigen der Wunde - dann Bepanten Heilsalbe drauf und verbinden. 

Brandwunden 

Kühlen - kühlen - kühlen. 

Immer gut dabei zu haben ist eine Aluminium - Rettungsfolie (vorne in der Mitte)

 

Bei Durchfällen kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. 

Als wichtigste Maßnahme bei Durchfällen muss deshalb auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen geachtet werden.

Durchfallmittel, die die Darmtätigkeit lähmen, z.B. Loperamid, sollten nur in Ausnahmefällen, kurzzeitig eingenommen werden

 


All denen es darauf ankommt Gewicht zu sparen und trotzdem alle nötige Ausrüstung bei sich zu haben. 

Zum Reinigen von Wunden und der Behandlung von Blasen, Muskelschmerzen, Schmerzen und zur ersten Hilfe bei allergischen Reaktionen, 

die ultraleichte und wasserdichte Tasche bietet viel Erste-Hilfe auf kleinem Raum. 
Ob Wildwasser-Kajak, Mountainbiken, Wandern oder Tagesausflüge . 
Die wieder verschließbare DRYflex ™ wasserdichte Tasche ermöglicht ein sauberes Arbeiten und ist einfach wieder wasserdicht zu verschließen. 

Gruppe Größe: 1 Person 

Reisedauer: 1-2 Tage 

Inhalt: 
Antiseptische Tücher  und Bandagen 
Extrem kompakt, passt in jede Tasche und ist federleicht .  

In Amerika sind gleich schon Medikamente drin - in Deutschland nicht.

103 g

Wenn man dieses Set etwas vervollständigt mit Medikamenten ist man gut versorgt. Rettungsdecke ist immer sinnvoll.

Die klassischen Verbandspäckchen aus Bundeswehrbeständen sind praktisch unverwüstlich.
Der Verbandstoff und die Mullbinden sind steril und keimfrei mit Hochfrequenz geschweißt in ein innen gummiertes Textilgewebe. 
Das schützt zuverlässig und langfristig vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit und Verschmutzung. 
Es ist einfach zu handhaben, die Wundauflage ist direkt mit der Binde verbunden.
Gewicht ca. - 44 g



Erste Hilfe - First Aid für die große Tour


Tatonka 1.Hilfe Tasche Compact


 

Die Erste-Hilfe-Grundausstattung für Zwei. Auch hier wurden die Materialien nach allen Regeln der Kunst bzw. der Outdoorschule Süd in einem kompakten Set zusammengeführt. Das Set ist für ein bis dreitägige Touren ausgelegt. Dieses Paket habe ich immer im Rucksack.

Befüllung:
1x Verbandpäckchen groß,
Kompresse nichthaftend,
1x Hansaplast Wundpflaster 20 x 6 cm,
1x SAN Wundkompresse 10 x 10 cm, nicht haftend,
2x Wundverbände 10 x 6 cm, steril,
1x Dreiecktuch (Viskose),
1x Leukoplast© Rollenpflaster 5 m x 1,25 cm,
10x Alkohol-Tupfer,
1x Splitter-Pinzette 9 cm,
1x Verbandschere gerade, spitz/stumpf,
2x Paar Vinyl-Handschuhe,
1x Rettungsdecke 160 x 210 cm,
1x Erste-Hilfe-Outdoor "Spickzettel",
1x Checkliste

 

Eigenschaften

- Typ: Tasche

- Farbe: rot

- Material: Nylon

- Volumen: 0.79 l

- Abmessungen: 16 x 11 x 4,5 cm

- Gewicht: 0.390 kg

 

Allerdings sollte man es noch etwas ergänzen:

 

Loperamid   gegen Durchfall

Ibuprofen gegen  Fieber, Schmerzen (Hemmt die Blutgerinnung nicht)

Pflaster  kann man nie genug haben

Bandage  bei Verstauchungen - oder auch um etwas zu schienen
Compeet - Blasenpflaster
 zur Heilung von Blasen und Schürfwunden
Hirschtalgcreme
 Ideal auch zum Vorbeugen von wundgescheuerten Reib- und Druckstellen verursacht durch sportliche Aktivitäten wie Laufen, Radfahren, Reiten

Octenisept  Desinfektionsmittel

Fenistil-Gel gegen Insektenstiche

Cold-Pack  Selbstaktivierend durch Druck und sofort wirkendes Kühlmittel bei  Bienen- und Insektenstiche - Sonnbrand - optimale Kühlung




Freunde
Besucherzähler