Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Shemagh

Shemaghs

wurden anfangs von arabischen Beduinen und sesshaften Bauern, zum Schutz vor 

Sonneneinstrahlung getragen., 

aber auch bei Wüstenstürmen als Schutzbedeckung der Augen und des Mundes vor Staub und Sand.

Ende der 60er und in den 70er Jahren wurde das "Palästinensertuch durch Jassir Arafat in Europa bekannt.

Mittlerweile wird es auch von westlichen Armeen benutzt. 

Aber auch  im Outdoor-Bereich werden sie gerne wegen der Vielseitigkeit eingesetzt.

 

 

Eigentlich kann  man  alle Shemaghs  kaufen, wichtig ist, das sie aus 100% Baumwolle sind. 

Je dichter sie gewebt sind je besser ist das natürlich. 

Am besten vorab ordentlich durchwaschen, so das die Oberfläche etwas aufraut, dann ist die Funktion noch besser und eventuelle Chemie greift die Haut nicht mehr an. 

Funktionen: 

Staubschutz 

Hitzeschutz 

Sonnenschutz 

Kälteschutz 

Survival 

First Aid 

Sichtschutz

 

 

Technische Daten:

- Material: 100% Baumwolle 

- Abmessungen: ca. 110 x 110 cm.

- 200 g

 






Freunde
Besucherzähler