Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Bark River, BRKT, Bravo, Bushcrafter, PSK, Gunny

Bark River Knives ist ein kleines dynamisches Familenunternehmen in Escanba, Michigan. Besitzer ist Mike Stewart - er produziert hervorragende Semi-Custom Messer für den Jagd- oder Outdoorbereich und den Alltagsbereich. - Ziel ist es die  feinsten Messer in der Branche herzustellen und er tut es ...



Mike Stewart ging als 14-jähriger auf die Jagd und begann sich Gedanken über Messer zu machen. Er sah Wissen ist wichtiger als Ausrüstung - aber gutes Werkzeug erleichtert die Sache.
Black Jack wurde 1987 von Mike Stewart gegründet und erarbeitete sich innerhalb kürzester Zeit einen hervorragenden Ruf in der internationalen Messerszene.
1997 verlies Mike Stewart Black Jack, um zunächst bei Marbles als Entwickler zu arbeiten und gründete ca. 2004 Bark River Knife & Tools. Für Mike steht nicht das Geschäft im Vordergrund  - es ist seine Leidenschaft und die Hingabe Messer zu erschaffen, die funktionieren.



Bark River Knife & Tool verbindet traditionelle Messer Designs mit modernen Methoden und Materialien.

Obwohl Mike Stewart  eine Vielzahl der besten, neuen Messerstähle zur Verfügung stehen, werden die meisten Bark River Messer mit A-2 Kohlenstoff-Werkzeugstahl hergestellt. Durch eine perfekte Wärmebehandlung haben Bark River Knives die Gunst der Outdoorer weltweit gewonnen durch ihre hervorragende Schnitthaltigkeit und perfekte Geometrie. 

Bark River ist bekannt für seine exzellente Wärmebehandlung der Klingen und eine klasse Verarbeitung in den verschiedensten Griffmaterialien. Mike Stewart und das Team von BRKT überraschen ständig mit neuen interessanten Modellen!

Mit der wachsenden Nachfrage nach den messerspezifischen Super-Stähle, ermöglichte BRKT durch kontinuierliche Tests auch CPM3V, S35VN und eine Vielzahl von anderen Stählen in Perfektion.

Alle Bark River Knives haben eine lebenslange Garantie ohne wenn und aber.

Seid sehr vorsichtig beim Kauf von Bark River Knives, sie machen süchtig - sobald ihr eins in der Hand haltet.

Der Klassiker - das Bravo 1



KnivesShipFree ist der führende Händler und Vertreiber von Bark River Knives  in der ganzen Welt.

http://www.knivesshipfree.com 

Der deutsche Distributer ist Klingenwelt - Inhaberin Jenny Döppgen hilft jedem gerne weiter.

http://www.klingenwelt.de

Als besonderen Service gibt es die Möglichkeit, sich ein spezielles Semi Customs zusammenzustellen, d.h. bei kommenden Produktionsläufen kann man aus verschiedensten Griffmaterialien und sonstigen Griff-Optionen nach ihren Vorlieben auswählen.
Qualität hat seinen Preis - verglichen mit Produktions-Messer sind sie etwas teurer - aber verglichen mit einem Custom Made ist der Preis wieder völlig in Ordnung.

 


Bark River Bravo 1 

Das Bravo wurde aufgrund der Wünsche des U.S Marine Corps als universelles Survivalmesser entwickelt. 

Die Mitglieder der Trainingseinheit haben zahlreiche Messer verschiedener Hersteller getestet.
Nach Abschluss der Tests war das Gameskeeper von Bark River das einzige Messer, das alle Kriterien erfüllte.

Sie wollten noch ein paar Änderungen: Eine Daumenrampe und ein in den Griff integrierter Handschutz, sowie eine bis zum Griff reichende Schneide und eine Verlagerung des Schwerpunktes, der nun im Bereich des Zeigefingers liegt. Dies wurde durch die Skelettierung des Erls erreicht. Das Resultat dieser Inputs ist das Bravo 1. 

Ein wertiges, hochwertig verarbeitetes Survivalmesser, das keine Konkurrenz zu scheuen braucht. Mit einer hochwertigen  Lederscheide. 

Klingenlänge: 10,8cm
Gesamtlänge: 23,0cm
Klingenstärke: 5,4mm
Griff: Micarta
Stahl: A2@59-60 HCR
Scheide: Leder
Gewicht: 209g

Es ist einfach ein geniales Messer, das alles verzeiht. Auch Survival-Messer können ein tolles  Aussehen haben.. Das Bravo 1 hat ein sehr breites Anwendungsspektrum, von Brötchen schmieren über Zeltpflöcke schnitzen bis zum Holz spalten. Und danach schneidet es immer noch wie vorher. 


 

 


Die Sharpshooter-Scheide des Bravo 1 ist einfach nur genial!




Wem das Bravo I noch zu groß oder zu klobig ist, für den ist vielleicht das “Gunny” eine gute Alternative.


Gunny

Das Gunny entstammt der "Search and Rescue" Serie von Bark River und ist der kleinere Bruder
des bekannten Bravo 1.

Ein kurzer Überblick über die technischen Daten: 

Klingenlänge: 9,6cm
Klingenstärke: 4mm
Gesamtlänge: 21,3cm
Gewicht: ca. 160gr
Klingenstahl: A2 Carbonstahl
Härte: 58 Rockwell
Klingenschliff: konvex/ballig
Bauweise: Full Tang
Scheide: Leder, "Sharpshooter Sure Loc System"
Griffmaterial: Black  Canvas Micarta




Das Messer ist trotz seiner beachtlichen Stärke ein Scheideteufel, was es  seinem Schliff verdankt.  
Beim Schneiden, Schnitzen wird man nur positiv überrascht.
Einen  Apfel schälen ist kein Problem, ebenso, wie das Schneiden von Pilzen und Tomaten.

Der Griff ist ein Handschmeichler. 
Er ist ergonomisch geformt und an der breitesten Stelle 2cm stark.
Etwas kleiner als beim Bravo - aber durchaus für große Hände ausreichend. Nirgends gibt es irgendwelche scharfen Kanten, Spalten etc. . Er ist poliert, aber bleibt dennoch bei Nässe sicher zu greifen.  
Er besitzt eine Fangriemenöse für ein Lanyard. 

Der Stahl ist gut schnitthaltig und robust.
Nachschärfen lässt er sich nur mit einem Abziehleder. Dies geht allerdings sehr flott, wenn man es nach dem Arbeiten ein paar Mal drüberzieht, stellt man in Sekunden wieder Rasurschärfe her.



 

BRKT Aurora

Das Aurora ist mit 11,4 cm Klingenlänge das größte Messer der aktuellen Bushcraft-Serie. 
Der Griff ist ausgeprägt konturiert und liegt hervorragend in der Hand. 
Der Erl ist zur Gewichtsersparnis skelettiert.

(Griffmaterial: (Dessert Iron Wood)

Gesamtlänge: 24,1 cm
Klingenlänge: 11,4 cm
Klingenstärke: 4,3 mm
Stahl: A2, 58-59 Rockwell
Klingenschliff: konvex/ballig
Gewicht: 171 g

 


Das Aurora ist nicht von ungefähr ein Teil der Bushcraft-Serie. 
Auch härtere Arbeiten, wie Batoning sind kein Problem.
Im gleichen Atemzug macht es feinste Feathersticks.
Anspitzarbeiten oder Kerben auch bei hartem Holz sind nicht die Herausforderung.
Auch einen Ast kürzen durch quer batonen geht. 
Aber auch in der Wildnis-Küche schlägt es sich gut - es schneidet sogar Knoblauch sehr klein 

 



Bushcrafter
(Griffmaterial: Cocobolo)

Gesamtlänge: 21,9 cm
Klingenlänge: 9,8 cm
Klingenstärke: 3,7 mm
Stahl: CPM3V@60 HRC
Convex Scandi Schliff
Gewicht: 184 g

Das beste Bushcraft Messer? 

Vom Rambomesser bis zum Schweizer Armee Messer - die Palette ist groß.  Viele Messer  sind nützlich, und   die beste Wahl für bestimmte Situationen. 
Wollen wir aber viele Messer mitnehmen? 

Nein!

Wir wollen - "das perfekte Messer" - die "eierlegende Wollmilchsau" 
Bark River wollte ein Messer bauen, mit dem man alles machen kann - Klar ist so etwas ein Kompromiss  - Aber wie sieht nun so ein Kompromiss aus und wie schlägt er sich?

Bark River Messer haben alle eine hervorragende Qualität. 

Eine 10 cm Klinge ist zu Recht ein Bushcraft Messer. Es ist genau die Größe - 

klar für Wild hätte man lieber eine etwas breitere Klinge - zum filetieren von Fisch eine etwas schmalere, längere Klinge.  
Für den allgemeinen Gebrauch ist dies eine gute Wahl.

Der Scandi-Schliff der Klinge lässt sich leicht draußen nachschärfen - entweder mit einem Abziehleder oder auch mit dem optimal mit zu führenden  Fällkniven DC4 Schleifstein.

Die Klingenstärke ist mit knapp 4 mm optimal 

- man kann gut mit ihr schnitzen - aber auch "batonen" oder mit einem Schlagstock Holz durchtrennen. 



Der  Bark River Bushcrafter Griff passt gut in großformatigen Hände.  Er ist ergonomisch geformt und trotzdem er ein Handschmeichler ist und glatt, lässt er sich bei Nässe sicher greifen. 

Die Full-Tang Konstruktion ist stabiler als andere Optionen, und gibt Sicherheit. 

Das  Bushcrafter wird aus   CPM 3V Werkzeugstahl  hergestellt und besitzt eine  Härte von 60 RC. 
CPM 3V ist ein  verschleißfeste Werkzeugstahl  mit von hoher Zähigkeit für maximale Bruchfestigkeit und Chipping in einer hohen Verschleißfestigkeit.

Die Drop Point Klinge hat mehr Bauch in der Nähe der Spitze, so kann man Wild gut aus der Decke schlagen. Die Spitze ist gut   zentriert den Punkt - dies ermöglicht es gut um Löcher zu bohren. und gibt ihm hervorragende Schnitzeigenschaften.  

Das Lanyard hole 

Das Messer sitzt gut in der schlanken Lederscheide - es ist gut am Gürtel zu tragen. 



 



BRKT PSK
Das P.S.K. ist Bestandteil der Bushcraft-Serie. P.S.K. ist die Abkürzung von Personal Survival Knife.
Kleines feststehendes Messer von Bark River.
Die Idee für dieses Messer stammt von Stu Carpenter.
Die Klinge besteht aus rostfreiem Sandvik 13C26 Stahl. Der Griff wurde aus stabilisiertem Wacholderholz gefertigt.
Gesamtlänge: 13cm
Klingenlänge: 5,8cm
Klingenstärke: 2,3 mm
Gewicht: 50g
Die Scheide besteht aus Kydex.





 

Die Sharpshooter-Scheiden  eine tolle Qualität

Gunny - Bravo1 - Aurora - Bushcrafter



 

Bravo1 - Gunny - Aurora - Bushcrafter - P.S.K.

 

 

The German Distributer of Bark River Knives

 

 

 

 

Jenni Döpgen berät wie immer hervorragend.


 

 

 

 

 

 

Gunny Hunter - haben will

 

 


Freunde
Besucherzähler