Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
deejo

Deejo - das sind die   beiden Firmengründer Luc Foin und Stéphane Lebeau - die Firma ist in Frankreich.

Im Jahr 2010 kam dann das deejo  auf den Markt, es war "reduced to the max"  - es wog nicht mehr als ein Brief. 
 Das Projekt ging durch die Decke. Ein Deejo ist  praktisch und kompakt. Die Linienführung ist perfekt.

Auf der Website - kann man das Messer selbst zusammen stellen. An einem  3d Modell kann man sich sein individuelles dejoo zusammenstellen 
- Griff - Farbe - Holz - wenn man möchte sogar noch ein perfekt gelasertes Tatoo 

 



Das Deejo gibt es in drei Größen - das "Naked" 

Klingenlänge: 6 cm Gewicht: 15g 

Klingenlänge: 8 cm Gewicht: 27g 

Klingenlänge: 9,5 cm Gewicht: 37g 

Weiterhin gibt es das Deejo in 8 Farben 

und 6 verschiedenen Holzelementen.

 

 

Ich habe mich für das Modell mit Wachholderholz entschieden, weil das einen hervorragenden Duft verbreitet.

 

 

Ein Ultraleichtes Messer aus 27G/420er Edelstahl  (ähnlich dem von Victorinox) mit Titan-Beschichtung. 
Es gibt es auch hochglanzpoliert.

Klinge hat eine  ‚Liner-Lock‘ Sicherheitssperre - die hervorragend schließt.

Die Klinge hat kein Spiel auch seitlich nicht.

und einen starken Gürtelclip. 

 9 CM (GESCHLOSSEN) 
17 CM (GEÖFFNET) 
KLINGENLÄNGE 8 CM 
BREITE 0,9 CM.

Das Messer in dieser Ausführung erhält man für unter 30 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt kommt es mal zum Einsatz.

 

 

Ein Steak - keine Herausforderung 

 

 

Harter Schwarzwälder Schinken 

 

 

 

Das deejo geht durch, wie durch Butter

 

 

 

 

 

Geliefert wird das Deejo in einem Samtbeutel.

 

 


Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler