Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Pallares

 

Die Messerindustrie hat in Solsona eine Tradition, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. 
Das 1917 gegründete Unternehmen Pallarès ist heute das einzige Zeugnis für Solsonas 
renommierte Messerindustrie. 
Die Industrie erlebte ihre Blütezeit im 18. Jahrhundert, als in der Stadt Solsona 
24 Messerwerkstätten in der Gilde des Heiligen Eligius, dem Schutzpatron der Messermacher, 
zusammengefasst waren. 
1917  wurde die Firma Pallarès von den Brüdern Lluís und Carles Pallarès Canal 
(Lluís Onkel war bereits Messermacher) gegründet, die sich bald durch die gute Laune und 
die gute Schärfe ihrer Messer auszeichneten, die sie überall verkauften die Region Solsonés 
und in den Provinzen Barcelona und Girona. 
In den 1960er Jahren wurde das Unternehmen von den Brüdern Jesús und Juli Pallarès Moncunill, 
Llus Kindern, geführt. Damit begann die Modernisierung und Ausweitung des Marktes des Unternehmens 
auf den Rest Kataloniens und ganz Spanien. 
Zu Beginn dieses Jahrhunderts übernahm die dritte Generation die Leitung des Unternehmens. 
Die Modernisierung und Anpassung an neue Technologien wurde fortgesetzt und der Markt auf Frankreich, 
die Schweiz, Deutschland und verschiedene südamerikanische Länder ausgedehnt. 
Im Laufe seiner Geschichte hat Cuchillería Pallarès die zu verwendenden Materialien ausgewählt 
und wählt sie immer aus, wobei stets die höchste Qualität angestrebt wird. 
Ihr Hauptziel war und ist die Qualität der Schneide, weshalb alle Messer von Hand geschärft werden. 
Trotz aller Schwierigkeiten ist es Pallarès gelungen, sich an veränderte Zeiten anzupassen, 
ohne seine Ursprünge im traditionellen Messerhandwerk der Stadt Solsona aufzugeben

 

 

Die wunderschönen Spanier, 
die Slim Table  Knives von Pallares Solsona. 
Die neuen, Pallares Solsona Tafelmesser sind sehr 
leicht und filigran, aber dennoch auch für große 
Hände aufgrund des langen Griffs sehr gut geeignet
(liegen auch in meiner Hand mit Handschuhgröße 11,5 sehr gut) . 
Ob als Brotzeitmesser, Tafel- oder Steakmesser 
oder einfach für die Pizza ,sie sind einfach toll und 
man möchte sie immer benutzen. 
Und wenn man sie  nicht in die Spülmaschine steckt
hat man auch sehr lange Freude daran.

 
Gesamtlänge: 21,2 mm, 
Klingenlänge: 10,2 mm, 
Klingenstärke. 1,5 mm, 
Griffmaterial : wahlweise Micarta oder Olivenholz

20,50 - 22,50 Euro

 

 

 

 

Warum habe ich das Messer überhaupt gekauft - ich dachte es kann unterwegs und im Camp viele Aufgaben
bewältigen - und weil es mir gefallen hat.

Jetzt schauen wir doch mal, was es kann.

 

Perfekt - es ist sehr scharf

 

 

 

auch die Paprika ist kein Problem

 

 

Zucchini erst längs geschnitten 

 

 

und dann Stifte - perfekt.

 

 

 

Olivenholz ist immer sehr schön - die Maserung ist toll.

 

 

 

sauber verarbeitet 

 

 

 

 

 

Übrigens - am Freitag bestellt - heute Montag schon da.

Klingenwelt - Jenni Döpgen

Direkt zu Klingenwelt  

 

Das ist auch hier noch nicht das Ende -  jetzt geht es irgendwann raus. 
Dann sehen wir weiter.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler