Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Navigatiopn, Karten

Navigation - Karte 

Maßstab

 

Die Karte - welche Karte benötigt man zum wandern? 

Maßstab 1:100 000 also 1 cm auf der Karte sind 100 000 cm in der Natur.

100 cm sind 1m - 000 dazu = 1000 m = 1km 

1 cm auf der Karte ist 1 Kilometer in der Natur - das ist nichts zum Wandern - höchstens etwas für Autofahrer.

Natürlich müssen wir schauen, welche Karten es von dem Gebiet gibt, wo wir hin wollen.

Wenn es Topographische Karten im Maßstab 1:25000 gibt - super! Kaufen! 

Hier werden genug Details abgebildet, die wir beim Wandern und Bushcraften brauchen - auch kleinste Waldwege sind abgebildet.

 

Hier ist dann der Maßstab  1 cm : 250 m 

Leider gibt es von vielen Gebieten auch nur Karten im Maßstab  1:50000 - das geht zur Not - aber viele Details fehlen hier schon.


Kartenbild und Legende

 

 

Die rote Linie ist der Hauptwanderweg - die gelbe ist eine Landesstraße - die L318  - die gepunktete Linie ist ein Ortswanderweg.
Das weiße X quer auf schwarzem Grund ist ein Europäischer Wanderweg - hier der E1. 
Das schwarze Rechteck und der schwarze Pfeil nach links auf weißem Grund sind Wanderwege des Taunusclubs.
Diese Markierungen finden wir auch auf dem Weg wieder.

 


Die blau gepunktete Linie ist ein Rundwanderweg mit Parkplatz und Schautafel.

Dann haben wir noch eine Burg und  Domäne  mit Gastronomie und einem Zeltplatz. 

 

 

Gut zur Orientierung auch die Rettungsschilder - z.B. 5614-462 - ziemlich in der Mitte der Karte 
und hier im Gelände. Sofort weiß man exakt, wo man ist. 

 

.

 

Geländedarstellung

 

Höhenlinien sind auf der Karte braun dargestellt und lassen Geländeformen, wie Berge, Höhenzüge, Täler und Schluchten erkennen.
Aus dem Abstand der Höhenlinien zueinander ist ersichtlich, wie steil ein Steigung oder ein Gefälle ist. Geringe Abstände zwischen den Linien stellen einsteiles Gelände dar und sind die Höhenlinien weiter auseinander, ist das Gelände flacher. Auf unserem Kartenausschnitt - der Ergenstein 419,7 m über NN.

 

 

Kartensymbole (Kartenzeichen) füllen eine Landkarte mit Inhalten. Diese Zeichen können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Für alles, was es in einer Landschaft gibt, kann ein Zeichen in die Karte eingetragen werden. Damit aber alle Leser einer Karte die Zeichen verstehen, werden sie einheitlich gestaltet und sind für alle Karten gültig. Die Bedeutung der einzelnen Zeichen wird meistens am Rand einer Karte - in der sogenannten Legende - erklärt.

 

 

Diese Symbole sind nicht nur wichtig für unsere Orientierung sondern zeigen uns auch, 
wo es eine Quelle gibt

 



oder ein Friedhof meist durch mehrere Kreuze oder Punkte eingezeichnet,
denn hier können wir unsere  Wasservorräte auffüllen.

 


 

Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler