Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Bogenschiessen, Sauerthal, Parcours, 3D

Wir hatten frei und fuhren über Nastätten nach Sauerthal, da wir das ja das letzte Mal wetterbedingt ausfallen ließen. 



Ankunft am Vereinsheim.



Es gibt ein 3-D-Parcours (blau) mit 32 Bahnen, der das ganze Jahr über geschossen werden kann. Aus jagdrechtlichen Gründen kann die Nutzung der Parcours eingeschränkt werden, deshalb im Zweifelsfall Anfrage an den Verein. 

Aus Sicherheitsgründen kann nur entweder der Feld und Jagd, oder der 3-D-Parcours genutzt werden; daher ist es wichtig, im Anmeldeformular einzutragen, welcher Parcours genutzt werden soll! 
- Feld- und Jagdparcours (weiß) mit 14 Bahnen Auflagen Tierbilder oder Radkappen müssen angefragt werden


Beim 3-D-Parcours gibt es eine kleine und eine große Runde mit insgesamt 35 Stationen und mit über 90 Tieren. 
Es sind  viele Gruppen gestellt. Die beiden Ringe überschneiden sich an der Vereinshütte. Die Wegführung ist blau ausgeschildert.





Wiedergefundene Pfeile - immer schön bunt.



Anmeldung:

Preise pro Tag:
Erwachsene = 10,- €; Jugendliche = 5,- €; Kinder = frei 




Einschieß-Platz


 



Hervorragend beschildert - super gemacht!

Die Pflöcke: 

Blau: Traditionelle Bögen 

Gelb: Compound und Visier 

Rot: Schwere Schussposition – traut Euch! 

Weiß: Kinder- und Jugendpflock



Los geht es! 

Da es schon etwas später ist, haben wir uns für die Innere Runde entschieden:

Vereinshütte

Javelina und Ferkel
Vielfraße
Truthähne
Bären
Liegende Sau und Ferkel
Wildkatze
Waschbären
Uhu und Kauz
Steinböcke
Luchse
Ratten
Erdmännchen und Milan
Gänse und Fuchs
Fasane
Rehe

Vereinshütte




Ein guter Treffer - der Rest im Stroh




Der gelbe Punkt auf dem 3 D Tier ist immer die Anzeige wo der Kill ist.






Gut gelaufen.




Wunderschön gestaltet die einzelnen Stationen



Hier mal eine richtig anspruchsvolle Distanz 







Wie die Pfeile sich wieder unter die Grasnabe bohren - aber auch getroffen.


Toll - hier hat man sogar den Rasen gemäht, dass man weiß, wo es weitergeht.



Bären im Tal



Schießt Du runter halte drunter!





3 Treffer





einer im Baum 



Mit viel Liebe gemacht der Bär mit dem Honigkorb.







 




Immerhin - ein Treffer aufs Erdmännchen



Insert und Spitze stecken geblieben - konnte natürlich gleich repariert werden. 






Ein traumhaftes Gelände






2 Treffer - auf die Entfernung - zufrieden. 




Jetzt geht es aber heftig rauf - da oben ist ein Steinbock

Schießt Du rauf halte drauf!




3 gute Treffer







Da geht es gut runter



Archery-Stock




Mein Ragim




Bearpaw Little Stick



Herrlich naturbelassen



Luchse







Auch sehr gut beschildert


 




Die Ratten sind ja mal rattenscharf gestaltet







Guter Treffer 










Der Milan




und Erdmännchen - kein Treffer aber ein Pfeil verloren.





Der Fuchs und die Gänse



Treffer



Treffer



Treffer



aaaa

Schlehen – Beruhigung für den nervösen Magen

Getrocknete(!) Schlehen beruhigen und stärken einen „aufgeregten“ Magen-Darmtrakt, zum Beispiel nach Erbrechen oder bei Durchfall.

Aber auch als Saft , Wein oder Schlehenbrand verwendet.






Fasane





Brombeeren ohne Ende




Sehr schönes Gelände


 



Nr. 35






Wie schon gesagt perfekt ausgeschildert.


 

Schon Hagebutten - der Herbst naht. 





Da wir uns viel Zeit gelassen haben, haben wir 4 Stunden für die 15 Ziele gebraucht

Fazit:
Die Ziele sind meistens in einem guten bis sehr guten Zustand und es sind oft Gruppen gestellt. Der Parcours ist gut ausgeschildert und die Tiere sind an jeder Station noch mal bildlich mit Kill dargestellt, was ich hervorragend finde. Es gibt einige Bergauf- und Bergabschüsse. Besonders gut haben mir die Steinböcke gefallen - sehr weit oben mitten im Berg. Witzig, die Ratten-Gruppe.  Je Ziel gibt es drei Pflöcke bei denen die blauen und gelben immer wieder mal Anspruchsvoll gestellt sind.

Landschaftlich ist der Parcour sehr abwechslungsreich: freie Wiese, Bachlauf, Wald und Bergrücken mit Krüppeleichen.

Festes Schuhwerk empfehle ich in jedem Fall.

Ein schöner Parcours in einer schönen Landschaft oberhalb von Kaub am Rhein. Wiederholung ist angesagt.



 

Freunde
Besucherzähler