Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Herstellung von Char cloth

Herstellung von Char cloth 

 

Char cloth  - aus Baumwolle hergestelltes Zundermaterial. dieses wurde bis ins 19. Jahrhundert alltäglich zum Feuer machen verwendet.
Man hat sich mit einem Schlageisen und Feuerstein  und Char cloth sogar die Zigaretten angemacht.

 



Baumwolle wird locker in eine Metalldose eingefüllt und diese bis auf ein kleines Luftloch sorgfältig verschlossen.


Bald setzt in der Dose eine Pyrolyse ein und weißer Rauch kommt aus dem Luftloch.





 

Die Dose wird weiter erhitzt, bis die Rauchentwicklung endet.


Danach muss die Dose abkühlen bevor sie geöffnet wird, sonst könnte sich das Material bei Zutritt von Luftsauerstoff selbst entzünden.




Mit Schlageisen und Feuerstein wird das Char Chloth entzündet



Ein Messer aus Kohlenstoffstahl geht auch als Schlageisen





Jetzt ganz vorsichtig





Leicht pusten



Zunder




Stärker pusten




und es brennt





Freunde
Besucherzähler