Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Branding

 

 

Auf einem Treffen habe ich das erste Mal solche Arbeiten gesehen. 
Man kann damit die eigene Holzausrüstung kennzeichnen  - aber auch verschönern.

 

 

 

Dann dachte ich fange auch mal mit einem Brettl an - die kosten ca. 1 Euro pro Stück

 

 

Dann benötigt man einen Brandmalkolben - die gibt es ab und an bei den Discountern und natürlich in jedem Baumarkt.

 

 

Hier sind schon ein paar Malspitzen und Brennstempel dabei. Es gibt aber noch viel mehr Zubehör 
- sogar Vorlagen und Schablonen auch für Buchstaben. 


 

Bei der Brandmalerei brennt man mit einem Brenngerät, einem sogenannten Brandmalkolben, 
Muster in Holz. Aber nicht nur in Holz, auch die Bearbeitung von Leder und anderer Dinge ist möglich.

 

 

Ob man das Motiv Freihand auf das Holz bringt 
- man kann auch mit Kohlepapier arbeiten 
oder man benutzt fertige Vorlagen aus Transferfolie, die auf das Holz übertragen werden.


 

Zuerst muss der Kolben bzw. die Brennspitze heiß werden. 
Beim Malen ist wichtig, dass nicht zu hart auf dem Material aufgesetzt wird, 
da es sonst zu unschönen einzelnen Punkten kommen kann. 
Am Anfang ist es natürlich ein kreatives probieren. 
Mit leichten Aufsetzen und einem langsamen Malen können jedoch schon zu Beginn 
sehr gute Ergebnisse erzielt werden.

 

 

Brettl

 

 

Gewürzkasten

 

 

Man kann auch schöne Geschenke für Freunde machen - ganz individuell

 

 

 

 

 

Bis hin zur großen Kiste für den Dutch Oven

 

 

Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt

 


Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler