Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Holzbeabreitung


Holzarbeiten - 
grundsätzlich - was will ich machen - nur einen Hobo bedienen oder 
drei Tage im Camp verweilen und auch noch für mehrere Personen kochen?

Dementsprechend wählt man die Ausrüstung.

 

 

Man kann mit so einer kleinen Klappsäge Bahco auch so ein dickes Holz durchsägen - aber es dauert. 



Im Camp ist man mit einer Bügelsäge immer bestens gewappnet.

Bei kleineren Stämmen - Ästen geht die Bahco schon.

Wichtig ist  immer eine gute Auflage des zu schneidenden Stückes.  


Wer ganz sicher sägen will, der steckt den Haltearm des Werkstückesdurch die Säge.


 


 

Arbeiten mit der Axt, Beil, Spaltkeilen - Sicherer Umgang mit der Axt


Axt niemals benutzen, wenn der Axtstiel locker ist!


 

Selbst die dicksten Stämme kann man mit Holzkeilen spalten.

 

 

Kanadische Holzfälleraxt - mit unterschiedlichen Anschliffen - damit kann man Bäume fällen

 

 

Kerbe schlagen

Technik, wie wenn man ein Baum fällt - 
benutzt man eigentlich nur, wenn man keine Säge dabei hat.

 

 

 

Links Axt und rechts Spaltaxt Im Unterschied zur Fällaxt hat die Spaltaxt ein breiteres Kopfteil mit einem Keilwinkel von 35 bis 40 Grad sowie eine leicht gebogene und beidseitig geschliffene Schneide. Die Spaltkraft zwischen den einzelnen Holzfasern ist auf diese Weise deutlich höher.

 

 

hier ist schön der Spalthammer zu sehen - noch größer als eine Spaltaxt

 

 

Nie die Schlagplatte als Hammer benutzen!  

Die Schlagplatte kann natürlich mal einen Hering einhauen - aber nicht  als Hammer benutzen - 
dann verzieht sich das Auge - vor allem bei handgeschmiedeten Äxten.

 

 

Wie lang sollte eine Axt sein?

 

 

so passt das.

Das Gewicht - sie sollte nur soviel Gewicht haben, 

dass man sie mit einer Hand in die horizontale bewegen kann.

 

 

Schwundrisse suchen - da kann man das Holz einfach spalten!

 

 


Baumstumpf oder Holz als Unterlage benutzten. Dann hat das Holz einen festen Stand!
Die Axt wird nicht beschädigt!



Die Beine weit aus einander, damit es keine Verletzungen gibt, wenn man abrutscht.


 

 

 

 

auch Kinder lernen das sehr schnell - aber immer beaufsichtigen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwerer Axtkopf 1750 g  - Holz hinten anlehnen und etwas unterlegen

 

 

genau zielen und die Axt schlägt fast von selbst

 

 

sichere Methode des Holzspaltens.

 

 

Haumesser

 

 

 

 

 

Arbeiten mit dem Messer - Sicherer Umgang mit dem Messer

 

 

Das Messer muss scharf sein - von vorne bis hinten - nur so ist es sicher!
 


Wenn wir das Messer nach vorne in der Hand halten - einmal in der Hand mit der Klinge zu uns drehen.


Nur so übergeben wir ein Messer!

Jetzt kann der andere greifen , wie er will er hat den Griff ind er Hand und kann zeihen, 
ohne uns mit der Klinge zu verletzten.



Batoning

Batoning kann mit fast jedem feststehenden Messer ausgeübt werden, 
solange die Klinge und der Stahl: belastbar genug sind, 
um wiederholte Schläge auf den Messerrücken auszuhalten.
Die Klinge muss stark genug sein, das es nicht zu Chippings kommt  (Ausbrüche auf der Schneide) 
Ein durchgehender Erl ist auch besser, da kann nichts abbrechen.
Die Klinge sollte nicht zu dünn sein.

Messer (hier Mora robust) ansetzen


 

und mit einem Schlagholz (am besten Hartholz)


 

das Messer durch das Holz treiben

 

 

auch hier wieder Holz als Untergrund 
- fester Stand - Klinge wird nicht durch einen Stein beschädigt

 


Die Länge der Klinge im Verhältnis zum Durchmesser des Holzklotzes

muss groß genug sein, sonst kann man nicht mehr auf den Klingenrücken hauen.

 

 


Wer schnitzt - der sitzt!

 


 

Das Werkstück ist fest eingeklemmt und die Säge kann ohne Gefahr benutzt werden.

 


Man arbeitet immer vom Körper weg!


 

Nie mit dem offenen Messer herumlaufen!

 

 

Schnitztechniken - Sicherheit im Umgang mit dem Messer 

Der chest liver grip - das Messer wird zwischen Rippe und Leber angesetzt

 

 

Die Ellenbogen raus und jetzt übernehmen große Muskelgruppen den Schnitt und nicht das Handgelenk 
- wir können jetzt gut einen Flach-Schraubenzieher-Schnitt herstellen

 

 

Abstand - der sogenannte Blutkreis = ausgestreckter Arm plus Messerlänge - nur dann ist es sicher, das die Umstehenden  nicht verletzt werden!

 

Wenn es nicht relativ schnell aufhört zu bluten - Krankenhaus - Notaufnahme


Man sollte  immer wenigstens ein kleines Erste Hilfe Set dabei haben.

 

 


 

Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler