Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
New Page 1


 

Alles gepackt - jetzt kann man nur noch warten.

Am Ascherdonnerstag kamen meine Freunde um kurz nach 12:00 Uhr zu mir.

Smegol, Affenjunge, Westwood und ich das bedeutete Spaß von Anfang an.
 


 

Das Auto war zwar schon voll bis Anschlag, aber trotzdem gingen meine Sachen noch rein.
 


 

Ab auf die Highway. Unterwegs hatten wir die Idee unseren Freund TaunusNiva zu besuchen.

Gesagt getan - der war echt überrascht und hat sich riesig gefreut.

Jetzt hieß es Kilometer fressen. War aber kein Problem, es war extrem lustig.

So kamen wir dann gegen 17:00 Uhr da. Klar unsere Schweizer Freunde waren schon da.
 


 

Sofort machten sich die Jungs daran die Unterkunft aufzubauen.
 


 

GoLite Shangria 3 - Steph ist schon fertig
 


 


 

Mein DD Tarp 3x3 m vorne mit dem Poncho zugemacht.
 


 

Hobotest - draussen will Hobos testen - dazu habe ich auch die ganz neue Bushbox mitgebracht
 

 

 


 

Topf drauf - schaun mer mal
 


 


 


 

Der große Hobo ist auch schon voll im Gange
 


 

Man darf von der kleinen Bushbox nicht zuviel erwarten - und auch nicht zuviel einfüllen auf einmal.

Wenn man Zeit hat und schön kleine Hölzchen nach und nach einfüllt, dann hat man auch nach 10 Minuten kochendes Wasser.

Er ist halt sehr klein vom Packmaß her und wiegt nur 240 g
 


 

Er ist durchaus brauchbar,wenn man mal ein Kaffee oder eine Suppe zubereiten möchte - zur Not geht auch ein Fertiggericht.

 

Badischer Schinkenspeck
 


 

Ja so langsam wird es dunkel - das Feuer wärmt.
 


 


 


 


 

Freitag morgen - alle haben überlebt - es gibt Frühstück -  Tracker ist auch schon da.
 


 


 

draussen erklärt die Edeka Ostfriesenmischung 1000g
 


 

Da geht der Klaus und baut sein Haus
 


 


 


 

draussen erklärt, wo es beim Tarpaufbau ankommt. Das neue DD 3x3 m Tarp von SurvivalOberschwaben
 


 


 


 

Manni ist gekommen
 


 


 

An dieser Stelle - eine perfekte Organisation - unglaublich - hier stimmt alles.
 


 


 


 

Es werden immer mehr 
 


 

Im Hintergrund der Eigenbau-Hobo von draussen und vorne der von realtree
 


 

Steph hält ersteinmal eine von den 5 wichtigsten Mahlzeiten am Tag.
 


 

 

 

 

Sehr schön die Eichbuckhütte

 

 

die Hälfe wird wohl da sein mittlerweile

 

 

Wolterdingen liegt am Ostrand des Schwarzwaldes und ist der größte Stadtteil von Donaueschingen

 

 

Gleich mal eine kleine Wanderung unternehmen, das bringt auch den Kreislauf in Schwung.

 

 

 

 

Die Holzwirtschaft ist natürlich hier auch in vollem Gange

 

 

 

Das Camp von oben

 

 

 

 

 

 

 

SurvivalDog - Kelte und Finnwal sind angekommen

 

 

Kenny, dicon.de - es werden mehr und mehr

 

 

 

 

 

Ein polnisches Militär-Zelt

 

 

 

Finnwal - absoluter Minimalismus

 

 

 

Das ist ein Biwaksack

 

 

Westwood bereitet ein paar Abseilübungen vor.

 

 

 

 

 

Die Zelt- und Tarpstadt wird größer

 

 

Die neuen RangerII  Tarps von Begadi

 

 

 

 

Das wird der Löffel fürs Risotto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mise en place für das Risotto

 

 

 

 

Vargo Titanhobo mit Canteen Cup

 

 

Wasser kocht

 

 

sprudelnd

 

 

immer wieder Hobotests

 

 

Das Schwedenfeuer (oder Finnenkerze, Schwedenfackel, Ligurische Dachfackel, Sibirische-, Warm-Log, oder auch Russische Baumfackel) ist eine Wärme- und Lichtquelle aus einem senkrecht stehenden, in der eingeschnittenen Mitte brennenden Baumstamm. Es wurde im Dreißigjährigen Krieg in Europa bekannt und wird heute bei Freizeitaktivitäten (vor allem im süddeutschen Raum) und auch von Waldarbeitern genutzt. Durch die Auflagefläche oben und die gute Glut kann es auch hervorragend zum Kochen verwendet werden.

Verglichen mit einem Lagerfeuer hat es den Vorteil, dass es kompakter ist und somit mehrere kleine Wärmequellen über ein Areal verteilt werden können; der Aufwand zur Vorbereitung ist jedoch größer.

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

Risotto - sensa fine

 

 

großes Kompliment an misfit - hervorragendes Risotto - immer wieder

 

 

 

 

 

 

 

 

Finnwal schläft noch

 

 

Salad auch

 

 

Kleine Knotenkunde

 

 

 

So - wir müssen raus - kleine Truppe und ab

 

 

AJ erklärt, an welchen Merkmalen man auch im Winter erkennen kann, um welchen Baum es sich handelt.

 

 

 

Schwarze Knospen

 

 

 

 

 

Die Spuren sind durch das Tauwetter meist schon sehr verwischt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Wolf

 

 

 

Ein Bär

 

 

Wildhog ist auch da

 

 

Gamsbock

 

 

 

Zurück geht es gleich weiter mit Bogenschießen

 

 

 

 

und wer ist zu Besuch gekommen - Joe Vogel

 

 

 

 

 

 

Johannes "Joe" Vogel, Jahrgang 1984, studierte Biologie in Karlsruhe. Aber eher nebenberuflich. Denn der Survivalexperte ist nicht nur regelmäßig weltweit auf Expedition, sondern hat mit "Tierische Notnahrung"

 

 

Compoundbogen

 

 

 

 

Joe Vogel demonstriert eine Speerschleuder

 

 

 

 

 

Fjällräven Vintage Rucksack

 

 

Das Messser des Meisters - selbst entworfen und vom messermacher.at - Richard Kappeller gebaut.

 

 

Tierische Notnahrung

 

 

Kaninchen waidgerecht abziehen und ausnehmen

 

 

 

 

 

Fell ist abgezogen

 

 

Wichtig - beim Ausnehmen auf keinen Fall die Galle (sitzt direkt auf der Leber) beschädigen

 

 

 

 

Am Lagerfeuer mit MateTee aus einer Calabaza

 

 

In grillgerechte Stücke zerlegen

 

 

 

 

 

 

 

 

Joe Vogel referiert aus seinem neuen Buch

Outdoor- und Survivalmedizin: Selbstbehandlung in Extremsituationen

Vorbestellbar. Erscheinungstermin: 30. April 2013

Welche Möglichkeiten bieten sich einem Laien, Verletzungen korrekt zu erkennen und zu behandeln?
Behandlung der häufigsten Notfälle in Extremsituationen mit begrenzten Mitteln.
Unterkühlung

 

 

Wir finden eine Person im Wald

Beurteilung von Bewusstsein, Atmung, Puls


 

 

 

 

dementsprechende Maßnahmen einleiten

 

 

 

 

 


Schockzustand und Behandlung, stabile Seitenlage, Beatmung und Herz-Lungen-Wiederbelebung

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Transport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fell soll gegerbt werden

 

 

Feuer zum gerben

 

 

Fell ist über dem Feuer - jetzt kommt noch Folie drum

 

 

Heute abend gibt es Gulasch - wieder hervorragend zubereitet von misfit

 

 

 

 

Sonntagsfrühstück

 

 

 

 

Leider ist zu Ende - einpacken und abfahren

 

New Page 1

Zum Vergrößern - aufs Bild klicken.

 


Freunde
Besucherzähler