Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail

Tag 4:


Feuerbohren mit dem Handdrill



Knut



Cool - Pfannkuchenteig



Mmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhh - lecker mit Eischnee.





 





 




Lecker Pfannkuchen


Waldläufer-Gurt




 




Jetzt mit Holunder

 

<
img border="0" src="http://outdoorfriends.net/images/Attendorn2/IMG_1049.jpg" width="600" height="400">

 



Mors Kochanski Topf mit Lederbeutel





Gleiche Wanderung noch mal - als Herausforderung mit AJ


 



Light my Fire






Gute Idee - damit nachts niemand gegen die Schnur läuft



Aldi Tarp als  Materialzelt




Zwischenstand der Schmeidekunst




2 kg Schweinenacken 



Mal sehen, was der Meister daraus zaubert




Geheime Gewürzmischungen




Der Tupperware Dosenöffner 



noch mehr Holz - der Wahnsinn






Tomaten - Zwiebel - Bohnen - Mais 




Doppelt so schnell - aber auch doppelt so gefährlich



Dutch  Oven mit dem Schweinenacken 

10 % Oberhitze



Messerschleiferei



Papiertest



 



Schönes MYOG Neckknife vom Arek



Tunfisch in Öl - habe jetzt gesehen - man könnte auch jetzt noch Paprika - Zwiebel und Fetakäse drauf machen 




Ein unparfürmiertes Papiertaschentuch flach ins Öl eintauchen



Ein zweites als Docht obendrüber



anzünden




brennen lassen



Pumpenbohrer bestehen aus einem Bohrstab, einer Schwungplatte, einem Pumpenbrettchen und einer Schnur. Der Bohrstab wird gedreht, die Schnur wickelt sich auf und schon ist der Bohrer einsatzbereit. 
Nun wird der Bohrer senkrecht gestellt und das Pumpenbrettchen hinunter gedrückt. Der Bohrer fängt an zu drehen. Ist man mit dem Pumpenbrettchen am tiefsten Punkt angelangt, lässt man mit dem Druck auf das Pumpenbrettchen nach. Die Schwungplatte dreht den Bohrer weiter und die Schnur wird automatisch wieder aufgewickelt. Zuoberst angelangt, beginnt der Prozess von Neuem.



Der Boggo und der Survivalmax haben wieder bis spät abends gebohrt - Respekt!









Feuerbohrset vom Arek







 



Brennt sehr lange, der Thunfisch wird heiß und über der Flamme könnte man  gleichzeitig noch etwas kochen.




Kurz bevor das gesamt e Öl verbrannt ist - die Papierreste entnehmen



Richtiges Sägen nach Roli





Ein Stuhl wird gebaut


 




Der Tunfisch ist fertig. Lecker! 




Die ersten müssen leider schon wieder los




Bepackt




Da gehen sie








Schweinenacken ist fertig





Mmmmmmmmmhhh lecker mit Bohnen und Mais - das ist ein richtiger Western-Topf




Marathon Männer




Der Fuchs kommt vom Einkauf zurück




 



frische Brötchen 












Einfach nur lecker!





Fertigmahlzeiten aus dem Supermarkt sind wie EPA's der Bundeswehr



Wenn man die Aluschalen heiß macht, einfach immer ein wenig schütteln. Dann kann auch nichts anbrennen unten. Nur darf man dann keine Löcher rein stechen.


Kurz vor dem Ende dann noch Löcher reingestochen




fertig ist die Mahlzeit 



geht natürlich auch auf dem Esbit-Kocher 




Hier wird geschmiedet und geschliffen 






Ben reinigt den Dutch Oven



 





Holz spalten









 


Mediterrane Reispfanne gepimpt mit Zucchini und Paprika



 




Fischpfanne




Der Thunfisch findet sofort Nachahmer




noch eine  Reispfanne



Pyromanie - Betroffene Personen verspüren den Drang, Feuer zu legen und beziehen aus der Tat Befriedigung (wikipedia)











Irgendwie hieß es - das Holz muss weg




Das sind aber jetzt ein paar Kauz

















Löffel aus der Waldläuferei


 


Ravioli




Berghaus






Noch ein Kaffee



Das Feuer brennt immer noch




Aufräumarbeiten



Das Wasser kocht gleich




Neue Leute kennengelernt, alte Bekannte gesehen -

ein tolles Wochenende mit Freunden verbracht!

 

Ein Dank an Fagris, der das alles super organisiert hat.

 

Ein Dank an MPO für die schöne Wanderung
 

Dank an Elli für die leckeren Pfannkuchen zum Frühstück :hobo
 
Dank an Olli für die Informationen übers Messerschleifen :messer
 

Dank an die Waldläuferei für den Schokoladenkuchen - ebenso an MPO für 2 x Kuchen
 
Dank an Fagris für leckeres Picanha und Schweinenacken im Dutchoven
 

Danke an Julia fürs Stöffche :drunk
 

Danke an vieles, dass ich wieder lernen konnte und für viele, tolle Gespräche :bulb

 

Ach noch mal besonders hervorheben möchte ich die "Nachwuchsgruppe" - die man gar nicht mehr so nennen kann. Das ganze Wochenende ständig am Probieren und studieren - die haben Feuer gebohrt bis nachts um 1 - super! :lagerfeuer



Zum Vergrößern - aufs Bild klicken.



Mit der Mouse über die Köpfe auf der Vergrößerung fahren, dann seht ihr die Forennamen -


ich hoffe es ist alles richtig - wenn nicht PN an mich und es wird geändert.


Freunde
Besucherzähler