Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail

Wanderung nach Burgschwalbach Klappe die Zweite.

Auch in diesem Jahr bin ich wieder zum Grillfest der Koronarsportgruppe nach Burgschwalbach gewandert.
Habe allerdings nicht so viele Bilder gemacht, weil es ja genügend vom letzten Jahr gibt.
Allerdings habe ich den Weg etwas abgewandelt und sehr schöne Ecken dabei entdeckt.

Natürlich auch wieder einige Pflanzen für das Lexikon fotografiert - hier echte Kamille



Immer ein Foto wert der Mensfelder Kopf.



Nach den Steigungen wird man immer wieder durch das Panorama belohnt.





Jetzt die große Kamera mit Tele





Hier habe ich den Weg geändert und bin links abgebogen - ich wollte Oberneisen weiter rechts liegen lassen



Die richtige Entscheidung - tolles Waldstück





Was ein Ausblick - wie hoch der Wald geht.



Einfach so am Weg - eine kleine Bucht.








Das wird wohl die Aar sein - noch klein



Kreuzung - ob ich da mal hochgehe - sieht doch gut aus



dadas geht aber richtig hoch und dann noch eine Treppe mitten im Wald



und weiter hoch



Blick auf die andere Seite des Tales und den Steinbruch





Ähren im Wind



Kirchturm von Oberneisen - kaum zu erkennen  - im Hintergrund Kalkwerk Schäfer




Weiter Richtung Netzbach



oh man rollt mir einen grünen Teppich aus



War ein Straßenfest unter dem Motto „KuKuNat ergrünt so grün“  - ins Leben gerufen von Patricia Janning.

Aber ich muß ja weiter - habe keine  Zeit eingespart.



Kurz vor Kaltenholzhausen - kreuzt der Weg die Straße



und wird wieder grün



jetzt weiß ich wieder exakt wo ich bin



und es wird gleich um die Ecke bestätigt



Geschafft - gegenüber der Grillhütte - ein wunderbarer Blick auf die Burg



das habe ich mir verdient es waren doch auch wieder so 15 - 16 km  und 5 Stunden

 


Freunde
Anmeldung

Werbung

 

Besucherzähler