Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Wald Linter, Plätzli, Natur, Wanderung

Es ist Frühling  - geiles Wetter - ich muss raus.



Kleine Tour vor der Haustür

Mal zum Plätzli gelaufen, wie die Schweizer Freunde immer sagen.



Heute das Linder Super Edge 1 ausgeführt - muss unbedingt mal ein Review darüber machen.




ATS 34 Stahl ein gutes, führiges Messer.



Die Blätter des Aronstabes - der enthält ein ätzendes Kontaktgift, welches Schleimhäute angreift. 

Die Pflanze wird 15 bis 40 cm groß! Die Blätter sind pfeilförmig. 

Die Beeren schmecken süß, sind rot und Giftig! Kommt vor in Laubenwäldern, Auenwäldern und Hecken. 

Die Blütezeit ist von April - Mai und im August - September reifen dann die erst grünen, später roten Früchte heran.





Die Sumpfdotterblume wächst, wie ihr Name schon sagt, an feuchten, sumpfigen Plätzen. Über ganz Europa verbreitet.




Das Wald-Veilchen kann Wuchshöhen von bis zu 25 Zentimetern erreichen und fühlt sich besonders in lichten Wäldern wohl.

Seine Blütezeit beginnt in der Regel im März und kann sich mitunter bis in den Frühsommer fortsetzen.





Noch eine kleine Rast.



Zurück durch den schönen Wald



Da ist das Auto wieder.




Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler