Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Rupperts-Klamm, Lahnstein, Maximilians-Brauwiese





Start - am Bahnhof Limburg













Transfer mit dem Zug nach Friedrichsegen -






ein Dorf in der Nähe von Lahnstein. Von dort geht es auf einem Rad- und Wanderweg an der Lahn entlang vorbei am Campingplatz Runkel.






Direkt neben der B 260 ist ein Parkplatz und der Eingang zur Ruppertsklamm.
Hier sind die verschiedenen Wanderwege aufgezeichnet.






 






Ein wildromantisches Abenteuer!
oder
Der Kampf gegen dich selbst!





Die Klamm ist sowohl ein Teil des Rheinsteiges (320 km), der über
rechts vom Rhein von Bonn über Koblenz bis Wiesbaden führt, sowie
des neuen Lahnwanderwegs.




Die Ruppertsklamm ist innerhalb dieser Wanderwege ein Abenteuer der besonderen Art.





Immer wieder muß man sich zwischen den hohen Felsen auf den sehr schmalen Felsabsätzen,
an angebrachten Seilen entlang hangeln.













Der Weg von rund 1,5 Kilometern ist nicht zu lange, aber das Meistern der 235 Höhenmeter
treibt nicht selten dem Wanderer einige Schweißtropfen auf die Stirn.
Deshalb sollte man ruhig mehrere Pausen einlegen, um  die Schlucht mit ihren Brücken und Felsvorsprüngen,
dem plätschernden Wasser der Wasserfälle, sowie die skurilen Felsgebilde auf  sich wirken zu lassen.





Gutes Schuhwerk ist bei der Durchwanderung unerlässlich, da es oft auch sehr klitschig sein kann.









 


 





Das rettende Schild




Die Hütte ist erreicht - die Hütten sind nicht bewirtet, von daher empfiehlt es sich
Proviant mitzunehmen. Auf den vorhandenen Grillstellen läßt sich auch ein ausgedehntes
Barbecue veranstalten.




Man kann dann entweder weiter hoch wandern oder den direkten Rückweg antreten.








Ein schöner Abschluss auf der Maximilians Brauwiese.








Leider ist der schöne Wandertag schon wieder viel zu schnell zu Ende.


 


Freunde
Anmeldung

Nächste Wanderung
Keine Termine
Werbung

 

Besucherzähler