Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail

Calmont1

Die Erklimmung des steilsten Weinbergs in Europa - des Calmonts - ein unvergessenes Erlebnis

Die 2-Tageswanderung der Wandergruppe des TV Limburg wird auch in diesem Jahr wieder ein unvergessenes Erlebnis bleiben.

Organisiert und vorbereitet wurde die Tour vom Wanderführer des TV Limburg, Gauwanderwart Dieter Keller.
So ging es am Sonntag morgen schon um 7:30 Uhr in Limburg los. Die Wandergruppe mit 16 Personen fuhr nach Ediger-Eller um dort einen der höchsten und steilsten Weinberge Europas zu erklimmen.

 

 

 

 

Gleich gehts los

 

 

Im Vectus

 

 

So früh ein Kontrolleur - aber wir hatten ja unsere Rheinland-Pfalz-Tickets

 

 

 

 

Verteilung der Wanderkarten

 

 

Ankunft in Koblenz  - wie immer Aufenthalt

 

 

 

 

Mc Café

 

 

Latte Macchiato

 

 

Le Malheur

 

 

 

 

Doppeldecker-Zug

 

 

Genau hier wollten wir hin!

 

 

Schnell sind wir am Einstiegspunkt - der Nebel liegt noch im Tal.

 

 

Letztes Briefing

 

 

 

 

 

Der Berg ruft!

 

 

Los gehts!

 

 

 

 

 

 

Der Wanderführer teilt uns Informationen zum Kaiser-Wilhelm-Tunnel mit

Der Tunnel ist 4205 Meter lang und war bis 1985 der längste Tunnel Deutschlands. Erbaut wurde er von 1874 bis 1877 und wurde zur damaligen Zeit wie andere herausragende Bauwerke nach dem Deutschen Kaiser Wilhelm I. benannt. Diesen Namen trägt er offiziell noch heute.

Bei der Fahrt des Schnellzuges D 21 von Trier nach Koblenz durch den Kaiser-Wilhelm-Tunnel gab es eine Kohlenstaubverpuffung im Führerhaus, das daraufhin in Brand geriet. Während der Heizer verletzt absprang, versuchte der Lokomotivführer August Vochtel zunächst erfolglos durch das Führerhausfenster an das Bremsventil zu kommen. Schließlich kletterte er trotz lebensgefährlicher Brandverletzungen am Kessel entlang zur vorderen Pufferbohle und öffnete dort so vorsichtig den Bremshahn, dass er den Zug außerhalb des Tunnels in Cochem zum Stehen bringen konnte. Ohne seinen Einsatz wäre der Zug mit katastrophalen Folgen für die rund 700 im Zug befindlichen Fahrgäste spätestens bei der nächsten Kurve entgleist. Quelle:Wikipedia

 

 

 

 

 

Hier der Neubau

 

 

Noch heute ist der Reichsadler über dem Tunnel

 

 

Ganz kurze Rast

 

 

 

 

Schon zu heiß

 

 

 

und weiter

 

 

 

noch ein schöner Blick ins Tal

 

 

ab jetzt geht es nur noch hoch

 

 

 

 

wir kommen höher und höher

 

 

 

So das hat sich doch schonmal gelohnt - was für ein Ausblick

 

 

 

 

Ein Genuß ist der Aussichtspunkt, dem „Vierseenblick“. Die Mosel ist hier, von kleineren Bergrücken unterbrochen, viermal zu sehen durch diesen Anschein hat er seinen Namen.

 

 

 

 

Das genießen wir doch mal einen Moment

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgrabungen auf dem Calmont-Rücken belegen, dass hier bereits zur Römerzeit rege Aktivität herrschte. So auch die Ausgrabungsstätte (Römische Kultkapelle).

 

 

 

 

Noch ein Gruppenfoto

 

 

 

 

Original-Nachbau des römischen Brunnens

 

 

 

Endlich war es geschafft und das Gipfelkreuz des Calmont erreicht.
Mit einer Höhe von 378 Metern und einer Hangneigung von bis zu 75 % ist der Calmont die steilste Weinbergslage Europas.

 

 

Das Gipfelkreuz

 

 

Ein paar schöne Impressionen vom Gipfel

 

 

 

 

Die Moselschleife

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wenn es am Schönsten ist...

 

 

 

 

 

Hier nochmal eine schöne Rast

 

 

 

 

ab hier hat es sich gezogen

 

 

 

Geschafft nach der noch ausgedehnte Wanderung - aber glücklich - erreichten wir gegen abend  unser Hotel in Bremm

 

 

 

Nach einer ausgiebigen Dusche wartet ein leckeres Abendmahl auf uns.

 

 

Der Berg ruft hier sogar von der Weinkarte

 

 

 

Vino Rosso

 

 

 

Beilagensalat

 

 

Hähnchenbrust an Gorgonzola-Ssauce mit Bandnudeln

 

 

Steinbutt mit Kartoffeln

 

 

 

Irgenwann weren die Mädels übermütig und schmücken den Wanderführer, der natürlich den Spaß mitmacht.

 

 

Es wird Zeit schlafen zu gehen.

 



Freunde
Anmeldung

Nächste Wanderung
Für ausführliche Informationen - Wanderung anklicken

So Okt 22
Monatliche Wanderung
Werbung

 

Besucherzähler