Published Date Written by outdoorfriend
Print Email
Erste Hilfe First Aid - Outdoor Wilderness

Wie bei den meisten Ausrüstungsgegenständen  gibt es kein "Ein für Alles"

Das Erste-Hilfe-Set  oder First Aid Kit muss den jeweiligen Gegebenheiten und Touren angepasst werden.


Welche Verletzungen treten am häufigsten auf?



Verstauchungen, Prellungen, Bänderzerrungen, Knochenbrüche, Hautabschürfungen

Die sind mit Stöcken und einem Dreieckstuch zu versorgen - ist zusätzlich ein Wunde entstanden versorgen wir die zuerst mit dem Verbandspäckchen. Verstauchung auch mit elastischer Binde - falls man eine dabei hat.



Schnitt- oder Platzwunden 

Hierfür empfiehlt sich Octenisept zum Reinigen der Wunde - dann Bepanten Heilsalbe drauf und verbinden. 
Wobei Wir das nicht anderen verabreichen dürfen.
Bei anderen einfach den groben Schmutz auf der Wunde oberflächlich mit einer sterilen Kompresse abputzen
(immer nur einmal über Wunde wischen, dann wenn notwendig neue Kompresse nehmen)
Steril mit neuer Kompresse oder Verbandstuch abdecken und mit Mullbinde,
Verbandspäckchen oder elastischer Binde verbinden


 

Brandwunden 

Kühlen - kühlen - kühlen. 

Immer gut dabei zu haben ist eine Aluminium - Rettungsfolie (vorne in der Mitte)

 

Bei Durchfällen kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. 

Als wichtigste Maßnahme bei Durchfällen muss deshalb auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen geachtet werden.

Durchfallmittel, die die Darmtätigkeit lähmen, z.B. Loperamid, sollten nur in Ausnahmefällen, kurzzeitig eingenommen werden
und auch nicht durch uns weitergegeben werden.


Der Motilitätshemmer Loperamid zählt zur Gruppe der Opioide und dämpft die Darmperistaltik („Lahmlegung des Darms“). Auch wenn die schnelle Wirksamkeit belegt ist, gilt es gewisse Risiken im Auge zu behalten. So droht die Gefahr einer Verstopfung (Obstipation). Auch die verzögerte Ausscheidung von Krankheitserregern wird diskutiert.

 
Ein Klassiker sind sogenannte „Kohletabletten“. Doch Vorsicht! Weder der Wasser- noch der Elektrolytverlust lässt sich auf diese Weise sofort mindern. Darüber hinaus besteht bei gleichzeitiger Einnahme weiterer Arzneimittel die Gefahr, dass auch diese Arzneistoffe gebunden werden und ihre Wirksamkeit so nicht mehr gegeben ist.

 

  Unterkühlung

Was kann uns passieren? Erfroren ist man schnell - oder?Eine Unterkühlung liegt vor, wenn die Körperkerntemperatur unter 37 Grad Celsius sinkt. Dazu braucht es nicht einmal arktische Temperaturen. Nasse Kleidung und kalter Wind ist die Gefahr einer Unterkühlung schon gegeben. In Folge von plötzlicher Kälteeinwirkung, zum Beispiel durch Unfälle beim Berg-, Ski- oder Wassersport, kommt es zu einem Wärmeverlust des menschlichen Körpers.

Finden wir eine unterkühlte Person sollten wir sie nicht erwärmen durch aktive Körperarbeit, da die Extremitäten ja abgekühlt sind - dann würde sich das kalte Blut mit dem wenigen warmen Blut im Thoraxbereich vermischen. Wärmen - alles tun, was den Unterkühlten wärmt - Rettungsdecke - Wärmepack - den Unterkühlten mit der eigenen Körperwärme wärmen. Im Winter ruhig die eine oder andere Rettungsdecke mehr einpacken. Ist der Unterkühlte bei Bewusstsein dann kann man warme, gesüßte Getränke geben. Es dauert sehr lange, bis die Temperatur wieder hoch geht.

 

 

Überhitzung

Zu einer Überhitzung oder einem Hitzschlag kommt es, wenn die körpereigene Temperaturregelung nach einem längeren Aufenthalt in einer warmen Umgebung nicht mehr funktioniert. Der Körper kann in der Regel eine Normaltemperatur (37 °C) halten, wenn die Lufttemperatur steigt. Wärme wird nach außen über die Haut abgegeben. Dies funktioniert jedoch nur, solange die Außentemperatur unter der Körpertemperatur liegt.

Die Person sollte auf jeden Fall sofort an einen kühleren Ort gebracht werden.
Flüssigkeit und Salze verabreichen.
Kalte Umschläge können ebenfalls hilfreich sein

Kommt es zu einem Hitzschlag - ist das schon richtig gefährlich.

In jedem Fall sollte man einen Arzt aufsuchen.

 

 




Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler