Published Date Written by outdoorfriend
Print Email
Hut
Die John B. Stetson Company in Saint Joseph (Missouri) wurde 1865 gegründet.

Der Gründer der renommierten Marke, John B. Stetson, begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens
mit dem „10 Gallon Hat“. Die Mexikaner bezeichneten den breitkrempigen Hut aus hochwertigen Materialien
als un sombrero tan galan, „ein sehr galanter Hut“.
Ihre englischsprachigen Kollegen verstanden dies falsch und nannten den Hut ten gallon hat, einen „Zehn-Gallonen-Hut“.
Er war aus wasserfestem Filzmaterial gefertigt.
 

Dieser Hut war der Cowboyhut mit der breiten Hutkrempe, wie man ihn kennt.
Die Krempe wirkte wie eine Wasserrinne und schütze den Träger, im Gegensatz zu allen anderen Hüten,
die auf dem Markt waren, vor dem Regenwasser.
Auch war die Qualität seiner Hüte so gut, das sie Wind und Wetter trotzten und sich nicht mehr verformten.

 



Stetson Hut aus Wolle mit Lederbesatz Sehenswert und vor allem tragbar!
Dieser einzigartige Westernhut wurde von indischen Federkopfschmuck inspiriert
und verfügt über ein teures, farbenfrohes Band mit auffälligen Seitenfedern.
 

 

 

  • Robuster Jagdhut aus Wolle mit VitaFelt- Ausrüstung
  • Wasser- und Schmutzabweisend
  • Knautschbar
  • Aufwändiges  Lederhutband mit Holzperlen und Ferderschmuck
  • Einsteckbare Feder
  • Seitlich, stark nach oben gebogene Krempe verleiht dem Westernhut einen stilvollen Schwung
  • Kronenhöhe: ca. 9 cm
  • Krempenbreite: ca. 8 cm

     

     


    Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
  • Freunde

      

    Neue Homepage meines Angelvereins

    Fischereisportverein Lahntal
    Besucherzähler