Published Date Written by outdoorfriend
Print Email
Navigation, Kompass

 Der  Kompass

 

 

Man benötigt nicht das teuerste Modell - ein Kompass um die 20 € reicht völlig.

Übrigens Metallgegenstände, wie z.B. das Messer oder die Motorhaube, aber auch elektronische Geräte, 

wie das Mobiltelefon können das Magnetfeld stören und den Kompass beinträchtigen. (Deviation) 

 

 

 

Kartenkompass:

 

 

Karten- oder Linealkompasse sind komplett durchsichtig.
Das hat den Vorteil, dass man alles auf der Karte noch ablesen kann.
Zum Peilen im Nahbereich geht es noch  - man muss ihn dann ganz gerade vor sich halten.

 

Peilkompass:

 

Das ist ein Peilkompass- oben kann man peilen und über den Spiegel gleichzeitig den Kompass 
ablesen.

 

 

Wir sollten darauf achten, dass die Kompassnadel flüssigkeitsgedämpft ist, denn dann
hat sie eine  kurze Einschwingzeit. Wir können den Kompass auch nicht komplett ruhig halten, sodass 
die Nadel ohne eine solche Dämpfung wackelt die Nadel immer hin und her.
Wenn die Dose, Nadel und die Ziffern selbstleuchtend sind, dann kann man ihn nachts auch ablesen, 
ohne ständig die Taschenlampe anzumachen.
Bei Recta zum Beispiel gibt es die Kompasse einmal für die Nordhalbkugel und einmal  als G-Modelle
G steht für Globalsystem  also für die Nord- und Südhalbkugel. (Stichwort Inklination)

Deklination, auch Missweisung genannt, ist der Winkel zwischen geographischer und magnetischer Nordrichtung, 
die insbesondere bei der Navigation mit dem Kompass von Bedeutung ist. Einstellbare Deklinationskorrektur
Von der magnetischen Polarität her ist er ein Südpol  
Neigungswinkelmesser

 

Spiegelkompass:

 

Der Spiegelkompass vereint die Vorteile des Kartenkompasses und des Peilkompasses.

 


Recta DS50

 

 

Die Grundplatte ist wie beim Kartenkompass komplett durchsichtig.
Gekerbter selbstreinigender Drehring. 
Einstellbare Deklinationskorrektur und integrierter Klinometer. 
Kompassring und Marken selbstleuchtend. 
Visieröffnung im Spiegel. 
Lupe von 15 mm Durchmesser. 
Kordel mit Längenadapter. 
Konversionstabelle – 360°/% - auf Deckeloberseite. 
Rutschfeste Gummifüße. 
Frontskalen: 1: 50’000 und 1:25’000. 
Seitenskalen in mm und 1:15’000 
Einteilung: 360° 
Masse geschlossen: 65x101x18 mm 
Gewicht: 70 g

 

Klappbarer Spiegel  mit  Kimme und Peilloch und senkrechter Linie, die
die verbindet.


Der Spiegel wird soweit eingeklappt, bis die Kompassnadel zu sehen ist.







 

Freunde

  

Neue Homepage meines Angelvereins

Fischereisportverein Lahntal
Besucherzähler