X-Boil

Written by outdoorfriend
X-Boil

 

Ich wollte so einen Kocher haben - Warum?
 

Wegen dem Gewicht - auch.
Wegen der Standfestigkeit - ja
Wegen dem Sicherheitsbrenner - ja
Wegen der optimalen Verbrennung und somit Spiritus Ersparnis.
Wegen dem optimalen Windschutz udn der leichten Entzündung - auf jeden Fall.

Aber teuer...
So schrieb ich Leo an - klar bin ich kein Youtuber - ich wollte auch keinen geschenkt - ich wollte einen 2. Wahl oder Rücksendung, etc.
etwas günstiger und wir wurden uns einig.

Meine Variante - so gewählt, für meinen 750 ml Esbit Titan-Topf, den ich beim Wandern mitnehme.

Typ Topfdurchmesser Gewicht Windschutz Gewicht Topfhaken Gewicht Brenner Gesamtgewicht Preis
FS 90-100 Standard 90-100mm 39g 3x3,5g Edelstahl 11g Alu + 6g Filz 67g 49,50€

 

Es gibt weiter die Größen - 105 - 115 mm, 120 - 130 mm, 135 - 145 mm und zwei UL Versionen - 75 - 85 mm und 90 -100 mm.
 

Habe lange nicht mehr so viel Spaß gehabt, als ein Ausrüstungsgegenstand kam - Unboxing

Der Windschutz
Der Sicherheitsbrenner mit den Topfhaken
Eine leere zusätzliche Brennerdose
Die Bedienungsanleitung

 

 

Küche mit Mittagsmahl
Das ist sie nun meine gesamt Küche mit Wasser, Spiritus und Mittagsmahl
die Küche ist komplett im Topf.


 

so mal ausgepackt - der X-Boil, Falttasse, Klapplöffel, Feuerzeug, Feuerstahl, Gewürze und Salz,
natürlich der Topf und ein Microfasertuch. 


 

Mein neuer X-Boil Spirituskocher

 

Superleicht

Wichtig - nicht so - die Noppen müssen ganz einrasten - sonst kann es aufgehen


So muss es aussehen

 

Das ist der Sicherheitsbrenner mit den Topfauflagen

 

die werden einfach eingehängt

 

Im Inneren des Brenners befindet sich Graphitfilz der den Spiritus aufsaugt.

Bisschen viel Spiritus - aber geht.

Umwerfen kann man ihn eigentlich nicht - auch brennend kann man ihn auf den Kopf stellen - da läuft nichts aus.
 

 

Ich werde mir noch einen kleinen Messbecher besorgen,
dann kann ich immer genau den Spiritus abmessen für die Wassermenge.


den Windschutz mit den Topfauflagen einfach darüber stellen.

 

Anzünden


brennt sofort!

 

Topf drauf

 

Köcheln lassen ist schwierig - man müsste da noch so einen Deckel mit Loch haben -
aber meist muss man ja das Wasser kochen - dann  die Fertigmahlzeit rein und ziehen lassen.

 

geht aber auch - ab und zu kurz anheben

 

und fertig

 

Der Trick mit dem Klapplöffel ist genial So kann man den heißen Windschutz herunter heben.

 

und nichts ist angekokelt


Weitere Berichte werden folgen.
Es macht viel Spaß - erst denkt man passiert nichts und dann macht das kleine Ding Hitze - aber so was von.
Bis jetzt bin ich echt begeistert - und ich hatte den Vargo Titan Hobo mit dem Trangia, da der
Vargo Triad Titan bei Wind echt schwierig zu bedienen ist.
Also das war nicht schlecht - hat funktioniert - aber das Teil ist effektiv und schnell.
Das nächste Mal werde ich auch mal die Pfanne testen und berichten.

 

 

Frühstück - also Pfanne testen

 

Habe sie ab und zu mach hoch gehoben, aber ich glaube, das hätte ich gar nicht gebraucht.

Es gibt dafür - glaube ich noch andere Klammern - werde Leo mal fragen.

 

Die Spiegeleier sind auf jeden Fall gut gelungen

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Category:
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline