Windmühlen Pilzesser

Written by outdoorfriend
Windmühlen Pilzesser

 

Im Zeichen der Windmühle werden seitdem Messer von
außergewöhnlicher Qualität und Form gefertigt. Damals
wie heute werden Talent, Liebe zum Detail und
eine positive überzeugte Einstellung zum handwerklichen Schaffen
in der Manufactur Robert Herder großgeschrieben.
Viele der noch heute aktuellen Messermodelle entstanden
bei der Robert Herder Manufaktur in Solingen schon
vor 75 bis 100 Jahren und haben von ihrer Funktionalität
und Schönheit nichts eingebüßt. Einige von ihnen
haben sogar ihre eigene Tradition. Qualität ist eben zeitlos.
Ausgesuchte Rohmaterialien und sorgfältige Bearbeitung
sind die Grundlagen, nach denen die Windmühlenmesser
hergestellt werden, ganz gleich, ob mit Holz- oder
Kunststoffgriff, ob mit rostfreier oder nicht-rostfreier
Klinge; letztere sind eine besondere Spezialität der
Firma. Diese nicht-rostfreien Klingen laufen nach Gebrauch
durch Feuchtigkeit etwas dunkel an. Mit einem groben
Scheuertuch ist diese Verfärbung problemlos zu entfernen.
Die Klinge dankt diese kleine Pflege  durch gleichbleibende
Schärfe. Die Griffe aus Buchen-, Kirschbaum- und weiteren
Hölzern sind mit natürlichen Ölen schadstofffrei behandelt.
Die Schönheit des Holzes bleibt länger erhalten, wenn es
Zeit zu Zeit mit etwas Pflanzenöl eingerieben wird.

 

Pflaumenholz

Die Pflaume gehört botanisch zur Familie der Rosacea-Gewächse.
Sowohl in Europa als auch in Kleinasien ist sie heimisch.
Ihr Holz ist hart, knorrig und oft mit Ästen durchsetzt.
Gerade die Astbereiche zeichnen sich durch besonders schöne Färbungen aus.
Das Holz der Pflaume ist fester und härter als das der Kirsche.
Es ist sehr dicht gewachsen, von großer Widerstandsfähigkeit,
sowie beständig gegen den Kontakt mit Wasser.
Hierdurch hält es dem Gebrauch in der Küche sehr gut stand.
Wegen dieser hervorragenden Eigenschaften ist es als Griffholz ausgesprochen gut geeignet.
Seine wunderschöne, nuancenreiche Farbmaserung reicht von hellbraun-rosa bis dunkelbraun-violett.
Ein Holz von außergewöhnlichem Charakter, Schönheit und hohem Gebrauchswert.

 

Windmühlen Pilzmesser


Die stark gebogene Klinge ist so geformt, daß die empfindlichen Pilze behutsam geerntet werden können.
Gleichzeitig kann man mögliche Erdreste oder Blätter und Nadeln vom Pilz abbürsten.
Das Messer ist auf rostfreiem Edelstahl (CMV-Stahl), vakuum-eisgehärtet, von Hand geschliffen und gepließtet, mit
Naturborsten.
Bei den Borsten handelt es sich um naphtalinfreie natürliche Schweineborsten,
die von einem ökologischen Bürstenmacher in Deutschland per Hand eingezogen werden.
Der Griff ist aus wunderschönem Pflaumenholz.
Natürlich dient das Messer auch zum Vorbereiten der Pilze in der Küche.
Klassisches, schlichtes Design mit einer sehr scharfen Klinge.

 

Klingenlänge: 4,6 cm
Gesamtlänge: 18 cm
Gewicht: 24 Gramm
Preis ca. 37 €  mit Lederscheide
ca. 26 € ohne Scheide

 

 

Messer mit der Mühle sind ein Stück Beständigkeit seit mehr als 145 Jahren!

 

 

 

Die Klinge ist aus rostfreiem Edelstahl (CMV-Stahl), vakuum-eisgehärtet, von Hand geschliffen und gepließtet.

 

 

Hauchdünn und sehr scharf.

 

 

Natürliche Schweineborsten

 

 

Super verarbeitet.

 

 

Wunderschön das Pflaumenholz.

 

 

Ein Pilzmesser muss scharf sein - damit man die Stiele nicht zerquetscht, sondern sauber abschneidet.
Dieses Pilzmesser hat eine klassische Eleganz - und es ist scharf - sehr scharf.
 

 


 

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Category:
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline