Veröffentlichungsdatum Geschrieben von outdoorfriend
Drucken E-Mail
Wenn es ums überleben geht haben wir in der Regel nicht viel dabei - deshalb müssen wir improvisieren dazu gehört es auch selbst Werkzeuge herzustellen. Viele Werkzeuge lassen sich viel leichter selbst herstellen, wenn man sich gut mit Knoten auskennt. Einer der wichtigsten Knoten ist der Palstek.Ich lernte den Palstek schon vor ewiger Zeit beim Windsurfen - er wird auch beim Segeln oft verwendet. Es ist einer der wichtigsten Knoten. Er ist einfach zu knüpfen, hält gut und ist auch nach langer und wechselnder Belastung ist er gut zu lösen. Der Palstek wird meist eingesetzt, wo ein Seil mit einem Gegenstand verbunden werden muss. Damit kann eine Leine schnell befestigtoder auch Gegenstände gesichert werden. Als erstes nimmt man sich ein Seil und bildet ein Auge. Hierbei liegt der "kommende" Teil des Tampen unten. Man fährt mit dem Tampen einen Bogen und führt ihn von unten in das Auge ein. Diese große Schlinge wird nachher die Schlinge des Palsteks sein. Der Tampen wird durch das Auge durchgezogen und zwar so, dass er oberhalb des kommenden Tampens liegt. Man führt den Tampen nun unter dem kommenden Teil hindurch zurück in Richtung des Auges, aus welchem man gekommen ist. Zuziehen - Fertig.

 


Freunde
Anmeldung

Nächste Wanderung
Für ausführliche Informationen - Wanderung anklicken

So Okt 22
Monatliche Wanderung
Werbung

 

Besucherzähler